Logo

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Firma A. Klug

Liefer- und Zahlungsbedingungen:

  • Anerkennung der Lieferbedingungen:
    für alle Rechtsgeschäfte gelten ausschließlich die hier abgedruckten Liefer- und Zahlungsbedingungen. Abweichende Vereinbarungen sind nur gültig, wenn sie schriftlich von uns anerkannt wurden.

  • Preisbasis:
    Alle Preise sind Nettopreise, zuzüglich Mehrwertsteuer und Versandkosten, einschließlich Verpackung.
    Mindestbestellmenge
    Euro 50,-- netto
    Mindermengenzuschlag bei einer Abnahme unter der Mindestgrenze: Euro 5,--
    Es können nur ungeteilte Verpackungseinheiten (VE) geliefert werden.

  • Zahlungsbedingungen:
    Bei Erstbestelllungen erfolgt die Lieferung gegen Nachnahme (+ Nachnahmegeb.), Vorauskasse oder per Bankeinzug.
    Ansonsten sind unsere Rechnungen per Bankeinzug - 3% Skonto, innerhalb 10 Tagen, 2% Skonto oder innerhalb 30 Tagen netto, zu bezahlen.
    Erfüllungsort ist Feldafing, Gerichtsstand ist Starnberg

  • Lieferung / Versand:
    Der Versand erfolgt auf Rechnung und Gefahr des Bestellers unfrei ab Lager.
    Transportschäden müssen in jedem Falle vom ausliefernden Spediteur auf dem Frachtbrief bescheinigt und bei uns schriftlich angemeldet werden.
    Ab Euro 600,-- netto erfolgt die Lieferung frei Haus
    innerhalb Deutschlands.
    Für den Transport berechnen wir innerhalb Deutschlands bei den Leichtschaumplatten einen Selbstkostenanteil von : Karton in der Größe
  • €   5.80       70 x 100 cm
  • €   8.90       XXL Schneidematten
  • €  30.00       140 x 100 cm  / 122 x 244 cm
    Für Fracht und Porto bei sonstigen Artikeln berechnen wir unsere Selbstkosten.
  • Toleranzen:
    Abweichungen von + /- 10% ist bei Quadratmetergewichten oder Stärken möglich.
    Geringfügige Farbabweichungen sind zulässig und vorbehalten.

  • Eigentumsvorbehalt:
    Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum, auch gegenüber Dritten.

  • Mängelrügen / Fristen:
    Bei allen Waren sind Rügen wegen offensichtlicher Mängel schriftlich innerhalb von 10 Tagen ab Empfang der Ware geltend zu machen.
    Bei berechtigten Beanstandungen haften wir in der Form von Nachbesserungen, soweit sie technisch möglich und wirtschaftlich zumutbar sind.
    Wir behalten uns vor, entweder einwandfreie Ware nachzusenden oder den Kaufpreis zu erstatten.
    Weitergehende Ansprüche können nicht geltend gemacht werden. Schadensersatzansprüche des Käufers/Auftraggebers sind aufgrund sonstiger Rechtsgründe ausgeschlossen.
    Rücksendungen bedürfen in jedem Fall unserer vorherigen Zustimmung.
  • Rechtsgültigkeit dieser Verkaufsbedingungen:
    Sollte ein Teil dieser Verkaufsbedingungen rechtsungültig sein oder werden, so wird die Gültigkeit der übrigen Abmachungen hiervon nicht berührt.